Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Technik rund um den Käfer
Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3820
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon AHS IMP 1 » Mi 19. Jan 2011, 23:46

Stimmt schon.
Es gibt einfache Wege.
Das ist auch die Frage, die man sich immer selber stellt.
Aber "einfach" kann jeder. Und es enspricht nicht immer seinen eigenen Anforderungen + Ideen.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
SirGroovy
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Sep 2010, 07:30
Wohnort: ca. 30 km südl. v. München
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon SirGroovy » Do 20. Jan 2011, 09:10

Servus HAZ,

Du hast natürlich absolut Recht! ABER: Als die Entscheidung an stand, die Bodengruppe zu restaurieren, war weit und breit keine PASSENDE Bodengruppe zu einem akzeptablen Preis UND in einem wesentlich besseren Zustand zu bekommen. Also her mit dem sauren Apfel! :mrgreen: Legal? Illegal? Diesmal: Scheißegal. Ich will fahren.

Servus Uwe,

rrrrrrrrrrrischtisch!

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

SirGroovy
Bild
As I said. Creeper do have wheels.

Benutzeravatar
SirGroovy
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Sep 2010, 07:30
Wohnort: ca. 30 km südl. v. München
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon SirGroovy » Fr 21. Jan 2011, 09:26

Servus Gemeinde,

ich bin echt begeistert. Gestern Abend war ich noch beim Silvio in der Werkstatt. DER NEUE RAHMENKOPF IST DRAN!!!11111EINSELF Doch seht selbst:

Bild
Er ist im Augenblick auf der Bodengruppenseite nur mit Schrauben fixiert. Silvio und sein Kollege hatten zu dem Zeitpunkt noch ein bis zwei Fragen an mich.

Bild
Bild
Noch mal in der Totalen, weils soooo schön ist!

Bild
Mir sind bei der Demontage des Häuschens vier Schrauben abgerissen. Das war aber zu erwarten. Silvio hat mir Muttern aufgeschweißt und sie dann rausdrehen können. Die Glänzenden Schrauben, die da jetzt drin sind, bleiben drinnen, bis der Sandstrahler mit der Bodengruppe fertig ist.

Bild
Am Rahmenkopf Bodenblech waren die äußeren Verschraubungspunkte auch abgefault. Silvio hat die am Besten erhaltenen eingesetzt und per Kupferplatte und Schweißdraht wieder ordentlich verbunden.

Silvio und sein Kollege versetzen nun noch die Aufnahmen der Bremsschläuche um einige Zentimeter nach innen. Obwohl der alte und neue Rahmenkopf bis aufs Haar gleichen, sind sie doch in diesem einen Punkt Unterschiedlich. Wer weiß, warum das so ist?

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

SirGroovy
Bild
As I said. Creeper do have wheels.

Benutzeravatar
SirGroovy
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Sep 2010, 07:30
Wohnort: ca. 30 km südl. v. München
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon SirGroovy » Sa 22. Jan 2011, 14:04

Servus Gemeinde,

mini Update! Silvio und sein Kollege haben das "Stützkorsett" der alten Dame abgenommen:
Bild

Denn der Rahmenkopf ist fest geschweißt und der Napoleonhut ebenfalls.
Bild

Bild

Silvio trennt jetzt noch die Enden des Napolenhutes ab und ersetzt sie durch bessere Exemplare. Die sind aber auch wirklich zerfressen:
Bild

Bild

Des weiteren fertigt er noch massive Hülsen an, damit sich der Napolenhut nicht beim montieren des Häuschens wieder verbiegt. Ausserdem kommen noch Hülsen an die Befestigungspunkte des Bremskraftverstärkers. Zum selben Zweck. Bis Mittwoch nächster Woche könnten die echt schon fertig werden. Schön wenn auch mal was klappt.

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

SirGroovy
Zuletzt geändert von SirGroovy am Sa 22. Jan 2011, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
As I said. Creeper do have wheels.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2360
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon woita » Sa 22. Jan 2011, 17:47

Hurra, auch hier gehts gut weiter.

Wie darf ich das verstehen mit den Hülsen? Kann mir das grad nicht vorstellen.
Gruß woita
Bild

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3820
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon AHS IMP 1 » Sa 22. Jan 2011, 21:28

@Woita
Das sind "Stütz-Rohre", die den Druck aufnehmen, damit sich der Napoleonhut nicht zusammenzieht, wenn man die Schrauben anzieht.

Die, die gerne reinfallen, wenn man den HBZ wechselt. ;) #

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
SirGroovy
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Sep 2010, 07:30
Wohnort: ca. 30 km südl. v. München
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon SirGroovy » Sa 22. Jan 2011, 21:32

Servus Woita,

Bild
Isch habe da mal was vorbereitet!

Das Häuschen wird vorne am Napoleonhut von unten mit vier Schrauben befestigt. An dieser Stelle ist das Blech doppelt. Einmal das Rahmenkopfbodenblech und einmal der Napoleonhut selbst. Steckt man jetzt die Schrauben von unten durchs Blech, so wie die grüne gestrichelte Linie auf dem Bild, würde sich das Blech durch das anziehen der Schrauben verbiegen. Klingt komisch, ist aber so! Deshalb kommen da Hülsen zwischen die beiden Bleche. Und zwar beim beim Rahmenkopf, ...
Bild

als auch bei der Aufnahme für den Hauptbremszylinder am Napoleonhut:
Bild

Klar so weit? Nein? Prima!

Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.

SirGroovy
Zuletzt geändert von SirGroovy am Sa 22. Jan 2011, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
As I said. Creeper do have wheels.

Benutzeravatar
AHS IMP 1
Administrator
Beiträge: 3820
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 23:11
Wohnort: Bovenden

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon AHS IMP 1 » Sa 22. Jan 2011, 21:38

Außen beim Napoleonhut musst du ovale nehmen. Die 'Langlöcher' werden benötigt, um Toleranzen auszugleichen.

Einfach ein bischen größeres Rohr + etwas platt drücken. Z.B. 1/2" Rohr aus dem Heizungsbau.

Uwe
Status: "Hochsaison"
Darum wenig Zeit für's Hobby + Forum. :cry:
zusätzlich noch Familienstress

Benutzeravatar
SirGroovy
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Sep 2010, 07:30
Wohnort: ca. 30 km südl. v. München
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon SirGroovy » Sa 22. Jan 2011, 21:41

Servus Uwe,

prima. Danke.

SirGroovy
Bild
As I said. Creeper do have wheels.

Benutzeravatar
woita
Beiträge: 2360
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:01
Wohnort: Downtown RO

Re: Bitte ein 66'er Export, Herr Ober!

Beitragvon woita » Sa 22. Jan 2011, 22:46

Wunderbar, merci für die bebilderte Erklärung!
Bild


Zurück zu „Käfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste